LUMI - 5 IN 1

Inkl. Adiabatisches Zuluftbefeuchtungssystem in 2. Generation

LUMI 5 in 1 - Baueinheiten

Befeuchtereinheit
  • Hocheffizienz-Kunststoffturbulatoren (150x150mm) steckbar, zum Aufbau einer vollflächigen Turbulatorwand über den kompletten freien Querschnitt, um die Wasseraufnahmefähigkeit der Luft zu erhöhen und die Abwassermenge zu minimieren
  • präzise Microspray-Düsen, optimiert für niedrige Befeuchtungsdrücke im Teillastbereich, gleichmäßig über den gesamten Gerätequerschnitt verteilt für eine optimale Befeuchtung der Luft
  • Energieeinsparung und Verminderung der Materialbelastung durch Reduzierung des Befeuchtungsdruckes im Teillastbereich
  • Düsenstock komplett aus Edelstahl, ohne flexible Leitungen im Luftvolumenstrom, anschlussfertig in Turbulatorwand montiert
  • schräger Boden, mit allseitigem Gefälle, der ein sofortiges Ablaufen von anfallendem Wasser gewährleistet
Hochdruckpumpeneinheit
  • Hochdruck-Kolbenpumpe mit wartungsarmen Keramikkolben, für den langlebigen Industrieeinsatz
  • leistungsangepasste HD-Pumpen ohne Bypass-Schaltung
  • bauartbedingte komplette Trennung, zwischen ölgeschmierten Gehäuse und wasserseitigem Hochdruckteil
  • mit Netzdrucküberwachung im Ein- und Austritt
  • Drehstrommotor (400V / 50Hz) mit Kaltleiterschutz
  • Pumpengestell aus korrosionsbeständigem Aluminiumprofil mit Schaltschrank und HD-Pumpe anschlußfertig verrohrt, minimaler Platzbedarf (400x350x1200mm BxTxH) der HD-Pumpeneinheit; kann am Klimagerät angebaut oder freistehend montiert werden
  • Filtergehäuse aus Metall mit 10µm Filterelement
  • Betrieb nur mit Permeat (5-20µS/cm)
  • Regelung der Befeuchterleistung durch einen Frequenzumrichter 0-100%, keine schaltenden Absperrventile für Befeuchtungs-Teillast
  • kein Wasserverlust durch Kühlwasserabschlämmung bei längerem Teillastbetrieb
  • HD-Schlauch, kompl. mit Adapter max. 5m, bei freier Aufstellung der HD-Station
Schaltschrank
  • komplett mit eingebautem Leistungs- und Steuerteil für die Überwachung, Steuerung und Druckregelung der HD-Pumpenstation fertig im Schaltschrank montiert und auf die Anlagenfunktion konfiguriert.
  • Kabeleinführung von unten und frontseitiger Hauptschalter (abschließbar)
  • über das am Schaltschrank integrierte Display werden folgende Parameter angezeigt:
    Freigabe: Ein / Aus
    Betrieb: Ein / Aus
    Sollwert: in Prozent
    Pumpendruck: in Bar
    folgende Fehler werden in Klartext angezeigt:
    Wassermangel, Störung FU und Störung max. Hygrostat (optional)